News

17.10.2022

DIBt – geprüft und bestanden!

Bauaufsichtliche Zulassung für die Epoxidharze PI.TROC 21 und PI.TROC 21 R erteilt.
» mehr erfahren

Termine

07.06.2021

Virtuelle RO-KA-TECH

ab 15. März 2021 - online
» mehr erfahren
09.03.2023

35. Lindauer Seminar

09. - 10. März 2023 in Lindau
» mehr erfahren

RedEx®-Innendichtmanschette

Unsere RedEx®-Innendichtmanschette eignet sich für begehbare Rohrleitungen im Zulassungsbereich DN 800 – DN 2400 (möglich bis DN 6000) und Linerendmanschetten (LEM) DN 200 – 1200 (möglich bis DN 6000) zur partiellen Reparatur und Abdichtung undichter Muffen und Schadstellen. Sonderprofile sind auf Anfrage möglich.

 



Technische Daten

Einsatzmedien:
Trinkwasser, Brauchwasser, Abwasser, Salzwasser, Öl, Gas, Laugen, Säuren

Gummiqualitäten:
EPDM, NBR, SBR

Stahlquerschnitte:
Flachstahl 50 x 5 mm; 50 x 8 mm; 50 x 12 mm

Edelstahlqualität:
1.4404, AISI 316 L; 1.4571, AISI 316 Ti, 1.4307, AISI 304 L nach EN 10020

Druck/Vakuum:
Rohrinnendruck (Prüfdruck) bis 25 bar, Rohraußendruck bis 8 bar (Infiltration), Unterdruck/Vakuum geeignet und angepasst, geprüft auf dynamische Lastwechsel (10 Mio Lastwechsel von -0,9 auf + 10 bar).

Bögen, Rohrtoleranzen, Dimensionswechsel, Rohrversätze:
- Segmentbögen, D-Bögen und T-Stücke auf Anfrage
- Ausgleich von Normtoleranzen im Rohrdurchmesser Abdichtung von Dimensionsübergängen (RedEx Connect)
- Größere Schadstellen in Serienversetzung (RedEx Connect)
- Rohre mit Muffenversatz und Achsabwinklungen

Temperaturbereiche:
-20° C bis 140° C (EPDM)
abweichende Temperaturbereiche auf Anfrage

Rohrwerkstoffe:
Steinzeug, Stahl, Stahlbeton, Beton, AZ, Gusseisen, GFK, PP-Rohre, PE

Manschettenprofile/Breiten:
260 mm, 360 mm, 500 mm; Sonderbreiten oder konische Übergänge auf Anfrage


Was können wir für Sie tun?

Selbstverständlich stellen wir Ihnen zum Einbau unserer RedEx®-Manschette das nennweitenbezogene Werkzeug als Leihgabe oder zum Kauf zur Verfügung. Bitte erkundigen Sie sich bei unserem Vertriebsinnendienst in Gelsenkirchen, Telefon +49 (0) 209 38655-200 oder E-Mail seals(at)pipetronics.com.